Mittwoch, 3. Februar 2016

Nougat Mascarpone Gugelhupf

Ich hab die Tage auf Facebook auf der Mäusemamaseite ein Gugelhupfrezept gesucht. 
 Die Geschichte warum könnt ihr hier lesen.

 Und dann bekam ich ein richtig tolles Rezept von einer meiner Leserinen. Danke nochmals Beatrice für dieses leckere Rezept. 
Ich habe ihn probiert und da er so gut schmeckt möchte ich das Rezept mit euch teilen. Er wird sicher wieder mal gebacken.


Nougat Mascarpone Gugelhupf

Zutaten:



100 g Nougat, (Nussnougat, schnittfest)
200 g Margarine /Butter
125 g Mascarpone
250 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
5 Ei(er)
425 g Mehl
1 Pck. Backpulver
12 EL Sahne
6 EL Milch


Zubereitung

Für den Rührteig das Nussnougat im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
Margarine/Butter cremig rühren, Zucker und Vanillezucker dazugeben und 4 Minuten kräftig aufschlagen. Ich hab es ihm Thermomix mit dem Schmetterling 4 Minuten auf Stufe 4 gemacht.

Die Eier einzeln unterrühren. Mascarpone und Salz dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Sahne und 3 EL Milch unterrühren.
Eine Gugelhupfform (22-24cm Durchmesser) einfetten, evtl. mit Mehl bestäuben und die Hälfte des Teiges einfüllen.

Zu der anderen Hälfte das Nussnougat geben und zusammen mit den restlichen 3 EL Milch kräftig unterrühren.
Den Teig auf den hellen Teig geben und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe! In der Form etwas abkühlen lassen, dann herausnehmen und vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.