Freitag, 24. Februar 2017

Gnocchipfanne

Hallo ihr Lieben!

Wer kennt sie nicht die Fragen aller Fragen, wenn es ums Essen geht? 

Was koche ich heute wieder? 

So geht es mir öfters und so stöberte ich nach Ideen, mitten im Supermarkt, meinem Handy sei Dank. Ob mich die anderen Damen wohl mitleidig anschauten, mit der Frage im Kopf: "Weiß sie auch nicht was sie kocht heute?" Ich weiß es leider nicht, da ich gedankenverloren auf der Suche nach dem richtigen Mittagessen durch die Gänge stapfte. Nach ein paar Runden im Supermarkt wurde ich auch fündig. Leider passte das Rezept aber so gar nicht zu einem Essen für Kinder. Aber wo ein Problem ist da gibt es auch eine Lösung und so bekommt ihr heute das Rezept. Ich kann euch jetzt schon sagen, es war nicht das letzte Mal, dass es auf unseren Tisch kommt. 

 Gnocchipfanne


Zutaten:
400gr. Schnitzel 
(da dürft ihr frei wählen was ihr lieber mögt)
1 mittleren Lauch
4 Handvoll TK Erbsen
1 Becher Schlagobers / Sahne
etwas Mehl
2 Packungen Gnocchi 
(ich hatte nicht die aus dem Kühlregal, falls die Menge bei denen mehr ist dann nur eine)
 Salz und Pfeffer 
3 EL grünes Pesto 

Zubereitung:
 Zuerst den Topf mit dem Wasser für die Gnocchi aufsetzen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit werden die Schnitzel feingeschnitten und in etwas Öl angebraten. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden. Das Mehl über das Fleisch stäuben und kurz mit an schwitzen. Mit dem Schlagobers ablöschen und das ganze aufkochen lassen. 
Die Gnocchi nach Packungsangabe kochen. Dann kommen die gefrorenen Erbsen und der Lauch zum Fleisch und das ganze kurz köcheln lassen. Wer mag, kann auch mehr Erbsen nehmen. Die Fleisch-Erbsen-Lauchpfanne mit dem Pesto, Salz und Pfeffer abschmecken. 
Nun werden nur noch die fertig gekochten Gnocchi in einer Pfanne goldbraun angebraten. Die fertigen Gnocchi werden zum Schluss unter die Fleisch-Erbsen-Lauchpfanne gehoben. 
Das ganze noch kurz ziehen lassen. 

Viel Spaß beim Nachkochen!

Eure Julie